Riccitiello: Wii U hat große Zukunft

Nintendo Wii UNintendo Wii U

Für EA-Geschäftsführer John Riccitiello habe man sich noch gar keinen Überblick darüber verschaffen können, welche Fähigkeiten die Wii U haben wird. Für ihn liegt noch eine große Zukunft vor der Konsole.

EA CEO John Riccitiello zeigt sich bislang begeistert von der neuen Wii U und den Möglichkeiten, die der Wii-Nachfolger den Gamern bieten soll. Vor allem der Extra-Screen biete viele neue Möglichkeiten, so Riccitiello. In einem Interview mit dem Internet-Portal industrygamer (engl.) zählt Riccitiello einige der Vorteile auf, die die Wii U in seinen Augen auszeichnen wird:

“It’s a high definition platform and I love the controller. (…) You’re a gamer – so you’ve got the screen here [in your hands] and you’ve got the [TV] screen there and you’ve got full control. Personally, while there’s some great experiences on Move, and there’s some great experiences on Kinect, I’m not a motion control guy. It’s still too imprecise for me. (…) So I still like my swizzle sticks and my shoulder buttons and my Xs and Os, etc. But there is something about having that second screen that transcends anything I’ve ever done before.”

John Riccitiello

Das ganze Potenzial der neuen Konsole müssen erst noch ausgelotet werden, findet Riccitiello. Erst dann ließe sich feststellen, was man alle mit ihr anstellen kann. Über den genauen Release-Termin der Wii U kann derzeit nur spekuliert werden. Vermutlich wird die neue Konsole 2012 erscheinen.

Zwar soll die Wii U über eine 3D-Funktionalität und möglicherweise über 50% mehr Prozessorleistung als die Konkurrenten PlayStation 3 und XBox 360 verfügen, dennoch wurde bereits im Vorfeld bekannt, dass bspw. keine DVD- oder Blu-ray-Wiedergabe von der Konsole unterstützt werden soll. Weniger optimistisch blickt Shigeru Miyamoto, einer der führenden Entwickler bei Nintendo, dem Release der Wii U entgegen. In seinen Augen soll sie nicht besser sein als andere Konsolen.

App(s) und Produkte zum Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>