Simpsons Winter Wirbel #3 im Test

Simpsons Winter Wirbel #3Simpsons Winter Wirbel #3

Beim Simpsons Winter Wirbel #3 handelt es sich um einen Reprint des Winter Wingding Nummer 3 aus den USA. Was die winterliche Spezialausgabe zu bieten hat, haben wir uns angesehen.

Der Simpsons Winter Wirbel #3 beginnt mit einem handfesten Skandal – es gibt gar keinen Weihnachtsmann!!! Während halb Springfield diese Nachricht halbwegs gefasst aufnimmt, sind Rodd und Todd Flanders zutiefst erschüttert. Und als ihr Dad auch noch kurz davor ist, den Weihnachtsmann zu erschießen, droht ihre heile Welt zusammenzubrechen. Können Bart und Lisa Ned von einem Blutbad abhalten?

Vier Comics hat die Spezialausgabe zu bieten. Im zweiten davon versucht Bart Homer durch wohldurchdachte und noch besser geplante Streiche in den Wahnsinn zu treiben. Doch Homer weiß sich zu wehren – diesmal grausamer als je zuvor…

Krusty versucht indes, seinen jüdischen Glauben zu vertiefen und in sein Leben als Star zu integrieren. Doch während er von seinen Wurzeln überzeugt ist, muss Springfiled erst noch auf den richtigen Pfad gebracht werden. Nach Homers Ausbruch im zweiten Comic des Hefts, besinnt er sich schließlich darauf, seinem Körper nach all den Strapazen mal etwas Gutes zu tun und beschließt, überschüssige Pfunde auf recht zweifelhafte Weise loszuwerden. Dass er dabei in die Hände der Mafia gerät, wird ihm gar nicht bewusst…

Der Simpsons Winter Wirbel #3, das sind vier schneeweiße Simpsons-Comics auf 48 Seiten. Nicht nur feinster gelber Lesespaß, sondern auch wieder informativ durch die zweiteiligen Comic-Infos am Ende des Heftes. Seit dem 05. Januar ist das Heft für 3 Euro beim Kiosk eures Vertrauens zu erwerben, oder direkt bei Panini online.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>