Im Test: Simpsons Comics #165

Simpsons Comics #165Simpsons Comics: Ausgabe #165

Das aktuelle Heft Nummer 165 von Simpsons Comics steht ganz im Zeichen der Familienbande. Auf 30 Seiten gibt es den Wahlkampf von Bürgermeister Quimby und das plötzliche Familienverhältnis von Homer und Mr. Burns zu entdecken.

Bürgermeister Quimby befindet sich auf Stimmenfang und ruft für die Bewohner des Spingfielder Altenheimes den Elterntag in er Stadt aus. Jeder Sohn und jede Tochter muss seine Eltern zur Arbeit mitnehmen und sie damit an ihrem Leben teilhaben lassen. Dass diese Aktion nicht reibungslos von Statten geht, sollte jedem im Voraus bereits klar sein. Ned wird von seinem Dad in die Pleite getrieben und auch im Kraftwerk geht Einiges drunter und drüber. Neben einer drohenden Kernschmelze wird das Kraftwerk auch von Mr. Burns’ Mutter – der alten Mrs. Burns – heimgesucht.

Ungleiche Brüder

Mr. Burns und Homer sind plötzlich Brüder und wollen die verpassten Jahre als eingespieltes Bruderpaar schnellstmöglich nachholen. Doch Mrs. Burns trägt ein dunkles Geheimnis in sich, an dem die neuen Brüder zu zerbrechen drohen… Bart steht einer ganz anderen Gefahr gegenüber – Mrs. Skinner. Ihr Charakter ist ihm ähnlicher, als ihm lieb sein kann…

Die aktuelle Ausgabe Simpsons Comics #165 beinhaltet nicht nur einen 30-seitigen Simpsons-Comic, sondern ebenfalls einen mehrteiligen Comic-Info-Teil mit wissenswerten Hintergrund-Infos. Eine fiese Wasserball-Schleuder liegt dem Heft als Extra bei. Das Alles und noch viel mehr könnt ihr seit dem 07. Juli. 2010 für nur 2,99 Euro beim Händler eures Vertrauens erwerben, oder direkt bei Panini im Netz. Der Mehrpreis gegenüber den sonst üblichen 2,50 Euro erklärt sich durch das Gimmick mit der Wasserball-Schleuder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>