Test: Simpsons Comics #157 – To be continued…

Simpsons Comics #157Simpsons Comics #157

Radioactive Man, der Held der kleinen Springfielder, ist zum Auslaufmodell geworden. Überfordert von all den Captain Squids, Plasmos, Bug Boys und Weasel Women, sehen Bart und seine eingeschworene Leserclique den Status ihrer Superhelden und ihr Taschengeld schwinden. Zu viele Comics, die man lesen müsste, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Auch die Macher des einstigen Comickönigs, zu denen sich seit kurzer Zeit auch Krusty der Clown zählen darf, müssen sich dringend etwas einfallen lassen, um den Untergang des Comic Urgesteins verhindern zu können. Doch was tun, wenn Radioactive Man schon alles erlebt und erfolgreich gemeistert hat? Gibt es noch eine Herausforderung im Comicuniversum, der sich der rote, bisweilen grüne oder blaue, manchmal verletzte oder verdoppelte Held noch stellen kann? Das Team um Krusty gibt nicht auf und entwirft ein neues, innovatives, noch nie dagewesenes Konzept, das die Welt der Superhelden und der Comicbranche gehörig aufmischen und Radioactive Man zurück auf den Thron der Superhelden bringen soll. Da das Projekt wie ein Schatz gehütet wird, ranken sich diverse Gerüchte um die mysteriöse neue Folge, die alles bisher da gewesene in den Schatten stellen und daher einmal sehr wertvoll werden soll. Bart und seinen Freunden bleibt nur zu warten, auf das, was da kommen mag…

Die mittlerweile 157. Folge der Simpsons Comics, die seit dem 04.11. im Handel zu erwerben ist oder online bei Panini, ist zugleich auch der erste Teil des 3-teiligen „ultimativen Simpsons- Epos“. Neben dem Comic ist das Heft wieder einmal gespickt mit vielen nützlichen Hintergrundinformationen zu Personen und Geschichten, die im Comic verewigt wurden. Natürlich dürfen auch das „TV Guide Special“ zur 20. Simpsons-Staffel sowie die „Gelben Blätter“ nicht fehlen.  Eine tolle Simpsons-Verlosung rundet den gelben Lesespaß ab und macht Vorfreude auf den zweiten Teil der Story.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>