PlayStation 3: Foto von neuem CECH-4011-Modell geleakt?

PlayStation 3 Super-Slim, Foto: TecnoblogPlayStation 3 Slim, Foto: TecnoblogPlayStation 3 Super-Slim, Foto: TecnoblogPlayStation 3 Slim, Foto: Tecnoblog

Angeblich wurde das erste Foto der kommenden PlayStation 3 Typ CECH-4000 nun vorgestellt. Sicher ist die Vorab-Veröffentlichung nicht im Sinne Sonys, die die neue PS3-Revision “vielleicht” gerne weltexklusiv auf der GamesCom 2012 vorgestellt hätten. Die undichte Quelle soll aus der brasilianischen Telekommunikationsbehörde stammen.

In der brasilianischen “Agency of Telecommunications” standen offenbar neue Modelle der PlayStation 3 herum; wie bei allen technischen Geräten, die in irgendeiner Weise drahtlos oder anders kommunizieren, müssen je nach Land unterschiedliche Zertifizierungsstellen ihr Okay geben, bevor ein Gerät auch in den Handel gehen darf. In den USA z. B. auch die FCC . In der letzten Woche waren Zeichnungen in der Datenbank der FCC aufgetaucht, die ein neues Modell der PlayStation 3 abbildeten.

Die jetzt veröffentlichten Bilder passen sehr gut zu den Zeichnungen in der FCC-Datenbank. Das aktualisierte Modell soll vor allem günstiger werden als die vorherigen, auch um die Lebensspanne der PS3 noch etwas zu verlängern und sie für neue Käufer interessant zu machen.

PS3 mit 16GB Flash-Speicher?

Die Bilder, die aus der brasilianischen Telekommunikationsbehörde stammen sollen, wurden vom brasilianischen “Tecnoblog” veröffentlicht. Dort heißt es darüber hinaus, dass Sony plant, drei Modelle der neuen PS3 Slim anzubieten, eines mit 250 GB Festplattenspeicher (CECH-4011B), eines mit 500 GB Festplattenplatz (CECH-4011C) und ein weiteres, drittes Modell mit 16 GB Speicher (CECH-4011A). Bei diesem Modell wird – unserer Meinung nach – sollten die Informationen richtig sein, Flash-Speicher zum Einsatz kommen.

Bei den kanadischen Kollegen von joystiq (engl.) weist man außerdem darauf hin, dass das neue Modell auf den Fotos erkennbar kein Slot-in-Laufwerk mehr bereithält und man wahrscheinlich, wie bei der PlayStation 2 und PS One auch eine Mechanik verwendet, deren Deckel nach oben aufklappt. In der Produktion wäre diese Variante billiger.

Gaikai-Kauf

Die neuen Informationen zur PlayStation 3 werfen auch die Frage auf, ob wir vielleicht schon früher als erwartet die Einbindung von Gaikai als Streaming-Lösung in das PlayStation-Ökosystem erleben werden? Fakt ist, dass Sony den Streaming-Dienst gekauft hat, um Gamern unabhängig von der Hardware-Ausstattung, vielleicht auch “unterwegs” ein formidables Spielerlebnis anbieten zu können. Wenn denn die PS3 mit nur noch 16GB Speicher in den Handel kommt, böte sich die Anwendung von Streaming-Inhalten durchaus an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>