Cladun: This is an RPG für PSP auf GamesCom vorgestellt

Cladun: This is an RPGCladun: This is an RPG - Screenshot

Auf der GamesCom 2010 erfuhren wird von Cladun: This is an RPG aus dem Hause NIS America, das noch in diesem Jahr für PSP erscheinen wird.

Wir hatten während der Messe die Gelegenheit mit der PR-Managerin von NIS America, Nao Zook, zu sprechen, die uns Rede und Antwort stand und uns mehr über den “verrückten” Nischenanbieter erzählte, der Fans hat, die selbstbemalte Kissen als Preise bei Gewinnspielen anderen Dingen vorziehen.

Cladun: This is an RPG soll noch in diesem Herbst für PSP angeboten werden. Bis zu vier Spieler sollen bei dem Retro-Rollenspiel auf ihre Kosten kommen. Der Titel soll allerdings als Downloadgame via PlayStation Network angeboten werden und nicht als Retail-Version in den Handel kommen, zumindest vorerst.

Individualisierbarkeit ist Trumpf

Obgleich Cladun in Puncto Grafik in die Retro-Fußstapfen von My Lord 2 tritt, bekommen wir es mit einem waschechten Rollenspiel zu tun, das ein Ass im Ärmel komplett ausschütteln mag: die totale Individualisierbarkeit. Angefangen bei einem implementierten Charakter-Editor, mit dem man prinzipiell Pixel für Pixel seine eigene Spielfigur erstellen kann, sollen wir mittels einer Vielzahl von Power up Items unsere Spielfiguren umfangreich individualisieren können.

Galerie

Täglich das Murmeltier

Anders als in einem Kinofilm mit Bill Murray, in dem jeder Tag wie der nächste dargestellt wurde, soll in Cladun der Wiederspielwert dadurch ad infinitum gesteigert werden, dass die Dungeons, in denen gespielt wird, zufällig generiert werden. Zumindest an diesem Punkt bin ich noch skeptisch, wie unterschiedlich die einzelnen Dungeons tatsächlich gestaltet werden. Denn derlei Vorgehensweise habe ich zum Beispiel auf der iOS-Plattform im Spiel Sword of Fargoal Legends erlebt, und dort konnte sie nur bedingt zufriedenstellende Ergebnisse liefern. Hoffen wir hierfür das Beste. Andererseits fand ich die Zufalls-Dungeons im Spiel Disgaea 2, das ebenfalls von NIS America stammt, durchaus fordernd genug.

Fähigkeit wechsle dich

Wenn es stimmt, was Nao Zook uns in der Business Lounge erzählte, dann liegt ein weiteres Augenmerk des Spiels darauf, dass wir vor Kämpfen mit Gegnern die Möglichkeit nutzen müssen, die eigenen Charaktere anzupassen. Für Puristen und solche Leute, die sonst Plastiksoldaten in einer Reihe aufstellen, sind derlei Anpassungsmöglichkeiten eine willkommene Einladung, ihre kreative Geduld zu testen. Denn es soll stark darauf ankommen, dass wir unsere Charaktere speziell auf die folgenden Kämpfe abstimmen, weil wir ansonsten dauerhaft keine Chance hätten, im Spiel zu bestehen.

Eindruck

Anhand des Gesagten war es für mich schwer einzuschätzen, wie viel Potenzial Cladun: This is an RPG mitbringt. Eines ist sicher, wenn es nur annähernd den Humor bietet, den schon Disgaea 2 bot, dann kann es kein totaler Reinfall werden. Grafisch hält es sich absichtlich zurück und hoffentlich werden die vielen Einstellmöglichkeiten westliche Gamer nicht überfordern.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>