Ravensword: The Fallen King von Apple abgewiesen

Ravensword: The Fallen King von Apple abgewiesen

Apple hat das von vielen erwartete Action-Rollenspiel Ravensword: The Fallen King in seiner jetzigen Form nicht für den App Store freigegeben.

Wir erhielten heute vom Publisher Chillingo eine Info, dass Apple deren Action-Rollenspiel für iPhone, Ravensword zurückgewiesen habe. Schuld sei die verwendete Unity-Engine.
Vor einiger Zeit wurden Gratisspiele und MMOs vom Entwickler Storm8 entlarvt, dass sie die Handynummer der Spieler übermittelten. In den USA wurde deshalb auch Klage gegen Storm8 wegen Computerbetruges und Vertragsbruch eingereicht.

Unity

Und wie genau hängt das nun mit Chillingo und deren Produkt Ravensword und anderen Spielen zusammen, die die Unity-Engine verwenden? – Storm8 hatte in seinem Titel iMobster ebenfalls die Unity-Engine eingesetzt und mit zwei API-Calls (interne Programmaufrufe) die Telefonnummern der Nutzer ausgespäht.

Dieselben API-Aufrufe verwenden in der Regel alle Spiele, die die Unity-Engine einsetzen, nur dass die Entwickler anderer Spiele diese Funktionen nicht dazu ausgenutzt haben, die Telefonnummern der Spieler auszuspionieren. Chillingo nennt sich und andere Entwickler nun Opfer, die ins Kreuzfeuer von Apple und Storm8 geraten sind.

Die Entwickler haben diese API-Aufrufe nun entfernt und das Spiel wurde erneut an Apple gesendet.

App(s) und Produkte zum Artikel

Ravensword: The Fallen KingName: Ravensword: The Fallen King
Entwickler: Chillingo Ltd
Preis: 2.69 EUR
Bewertung im App Store: 3.5/5.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>